logo

Verbraucherschutz

Über den Arbeitskreis

Die Themen „Verbraucherschutz“ und „Tierschutz“ haben für den Arbeitskreis höchste Priorität. Das Ziel der CDU-Landtagsfraktion ist die Stärkung des Verbrauchervertrauens durch größtmögliche Transparenz. Deshalb setzen sich die Mitglieder des Arbeitskreises für die umfassende Information des Verbrauchers ein.

30.06.2022

Koch: Mehr Aufmerksamkeit, bessere Aus- und Fortbildungen für das Berufsfeld Hauswirtschaft

Hannover. „Beim Thema Hauswirtschaft ist Hartnäckigkeit notwendig, denn es gilt, diesem Berufsfeld eine höhere Aufmerksamkeit zu schenken. Denn die Bedarfe in unserer modernen Gesellschaft an hauswirtschaftlichen Kenntnissen, Qualifikationen und Dienstleistungen steigen sprunghaft an“, so die Abgeordnete Veronika Koch in der Landtagsdebatte zur Professionalisierung der Hauswirtschaft. Geänderte Familienstrukturen, hohe Bedarfe in Einrichtungen / Pflegeeinrichtung in denen Menschen verköstigt werden sowie die Vermittlung von Alltagskompetenzen machten die Hauswirtschafter / Hauswirtschafterinnen als „Gefragte…

30.04.2021

Eilers: Genehmigungspflicht für alle Tierversuchsvorhaben

Hannover. „Auch wenn das Kontrollnetz engmaschiger wird und viele Tierversuche erhöhte Anforderungen im Genehmigungsverfahren erfüllen müssen, wollen wir zukünftig so weit wie möglich Abstand von Tierversuchen nehmen“, erläutert der CDU-Landtagsabgeordnete Christoph Eilers. Allerdings gibt er auch zu bedenken, dass ein pauschales Verbot keine Alternative sein kann. „Die erfolgreich und sehr kurzfristig entwickelten Impfstoffe im Kampf gegen die Corona-Pandemie zeigen eindrucksvoll, welchen grundlegenden Beitrag Tierversuche in der Wissenschaft und Forschung einnehmen.“…

30.06.2020

Koch: Bestehende Kostenfallen bei Mobilfunkverträgen schließen – Verbraucherrechte stärken

Hannover. Durch Statistikauswertungen des Verbandes für Telekommunikation und Mehrwertdienste konnte festgestellt werden, dass Mobilfunkanbieter bei der Vertragslaufzeit aus versteckten Kosten Kapital schlagen. „Das ist zutiefst verbraucherfeindlich und hier sehen wir dringenden Handlungsbedarf des Gesetzgebers auf Bundesebene“, erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Veronika Koch. Die beiden Regierungsfraktionen von CDU und SPD haben bereits im Oktober den Entschließungsantrag „Verbraucherschutz für Smartphone-Nutzer verbessern – Kostenfallen in Mobilfunkverträgen ein Ende setzen“ eingebracht. „Und…
Sprecherin:
Mitglieder: